Schule für  Klavierspiel - Heidelberg - Dossenheim0
0
00
Anna Panagopoulos

Anna Panagopoulos - Klavier
Pädagogisches Team

     



Der Grundsatz des Musikunterrichts liegt meines Erachtens nach darin, dass der Lehrer auf die Persönlichkeit, die Vorlieben, die Bedürfnisse und das Können jedes einzelnen Schülers eingehen sollte und dass er den Lehrplan und seine Unterrichtsmethode individuell abstimmt.


So versuche ich, mich mit viel Geduld, Einfühlungsvermögen und Flexibilität auf die Schülerinnen und Schüler einzustellen, um so häufig wie möglich Erfolgserlebnisse zu erzielen und ihnen ein Gefühl von Bestätigung und Förderung zu vermitteln.
 
Im allgemeinen lege ich sehr viel Wert darauf, dass Musikschüler zusammen musizieren, entweder vier- und sechshändig am Klavier oder mit anderen Instrumenten, so dass ihr musikalisches Gehör und Gespür gefördert wird.
Eines der Hauptziele des Musikunterrichts ist für mich, die Freude an der musikalischen Arbeit zu fördern und damit die eigene Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler zu erweitern.

Kurzer musikalischer Werdegang

Anna Panagopoulos ist in Athen geboren. Sie bekam ersten Klavierunterricht im Alter von 6 Jahren und wurde als 13-jährige am "Orpheion Konservatorium" in Athen aufgenommen, wo sie mit Auszeichnung ihre Ausbildung abschloss.
 
Von 1995-1999 absolvierte sie den Diplomstudiengang Klavier an der Musikhochschule Trossingen in den Klassen der Professoren J. Uhde und J. v. Beek.
 
Sie setzte ihre Ausbildung an derselben Musikhochschule fort und studierte von 1999-2001 Klavier, Kammermusik und Liedbegleitung bei Prof. W. Kübler und Prof. A. Hernadi. Zudem hat sie ein Zusatzstudium im Fach Liedgestaltung in der Klasse von Prof. U. Eisenlohr an der Musikhochschule Mannheim abgeschlossen.
 
Eine umfangreiche Konzerttätigkeit, sowohl als Kammermusikerin und Liedbegleiterin als auch als Solistin führte Anna Panagopoulos nach Deutschland, Griechenland und in andere europäische Länder.
 
Sie hat an zahlreichen Wettbewerben mit Kammermusikensembles und als Liedbegleiterin erfolgreich teilgenommen. Sie ist bei der Heidelberger Bienale für Neue Musik aufgetreten und hat bei Rundfunkaufnahmen für SWR 2 mitgewirkt.
 
Ihr Repertoire umfasst diverse Werke aus der Klavierliteratur, Kammermusikwerke und Lieder. Neben häufig gespielten Klavierwerken gilt ihre Liebe auch unbekannteren und vernachlässigten Meisterwerken.
 
Die Moderation ihrer Konzerte ist der Künstlerin ein wichtiges Anliegen. Damit versucht sie, einen sehr persönlichen Kontakt zum Publikum aufzubauen und gleichzeitig hilfreiche Informationen zu den Kompositionen zu vermitteln.
 
 
 
 

 



Schule für Klavierspiel    69221 Heidelberg-Dossenheim, Adalbert-Stifter-Straße 5a, Tel. 0151 - 67240324 info@schule-fuer-klavierspiel.de